ONZE AGENDA
zo 16 juni Kermis
locatie:
aanvang: 12:00
vr 05 juli BLOW WMC Kerkrade
locatie:
aanvang: 19:15
vr 27 september ACK Kerkrade
locatie:
aanvang: 19:00
bekijk de gehele agenda >>
SOCIAL MEDIA

Die Böhmerwaldkapelle

Auf dieser Website finden Sie alle Informationen über die Böhmerwaldkapelle aus dem limburgischen Dorf Schinnen (Niederlande).

Zunächst war die Böhmerwald Blaskapelle in der Zeit von 04.Februar 1969 bis 15. Februar 1981 aktiv. Hiernach wurde und blieb es lange Zeit ruhig um die Blaskapelle. Denn durch die in 1980 gegründete Gruppe Schintaler fanden viele Musiker der Böhmerwald Blaskapelle eine neue Heimat.

Erst am 22. Juni 2013 kehrte die Böhmerwald Blaskapelle auf die Bühne zurück - als Böhmerwaldkapelle.

Die Böhmerwald Blaskapelle hat sich ursprünglich aus den Mitgliedern der Fanfare Sint Caecilia in  Schinnen/Niederlande formiert. Bereits in 1950 ergab es sich, dass ein Ensemble dieser Fanfare zusätzlich Unterhaltungsmusik spielte. Dies führte letztlich zur Gründung einer eigenständigen Blaskapelle mit 15 Musikern.

Als musikalischer Leiter der Böhmerwald Blaskapelle fungierte Martin Diederen sen., Vater von Martin Diederen jun. (musikalischer Leiter der Schintaler). „Mein Vater war ein großer Fan von Ernst Mosch und seinen Egerländer Musikanten. Diese Musik wollte auch er  spielen. Mein Vater spielte Flügelhorn - sowie auch ich. Die Fanfare Sint Cäcilia war und ist noch immer ein Teil unserer Familie. Ferner war mein Vater zusätzlich Mitglied und Dirigent der Bergkapelle Hillensberg im Selfkant, aber diese Kombination wurde auf Dauer doch zu anstrengend. Er blieb aber Mitglied der Fanfare.“ 

Da die Böhmerwald Blaskapelle, wie erwähnt, schon ab 1950 aktiv war (zunächst als Ensemble der Fanfare  -  die offizielle Gründung erfolgte in 1968), konnte bereits in 1975 das silberne Jubiläumsfest gefeiert werden.

Die Böhmerwald Blaskapelle bestand aus 15 Mitgliedern/Musikern - sowie nun auch wieder die Böhmerwaldkapelle. „Es sind nicht die dieselben Menschen, aber wie damals sind die meisten Musiker gleichzeitig auch Mitglied der Fanfare Sint Cäcilia und auch heute tragen fünf Musiker den Namen „Diederen“. Das Repertoire orientiert sich an Ernst Mosch und der böhmischen Blasmusik.“

Die neue Böhmerwaldkapelle arbeitet fleißig und konzentriert an ihrem Programm. Von diesen sehr motivierten Musikern und jungen Talenten wird insbesondere die niederländische Provinz Limburg noch viel erwarten können.

Bereits in 2014 veröffentlichte die Blaskapelle unter dem Titel "Mit Musik geh'n wir auf Reisen" ihre erste CD. Besonders zu erwähnen ist, dass der Titel "Böhmische Liebe" vom Komonisten Mathias Rauch hierbei erstmals veröffentlicht wurde. Dieser "neue Klassiker" wurde bereits mehrere tausend Male im Benelux-Raum sowie in Deutschland und Österreich verkauft.

Ein Highlight des Jahres 2015 war die Teilnahme an den "Europäischen Meisterschaften der Blaskapellen" in Kerkrade (NL). Die Böhmerwaldkapelle trat dabei in der höchsten Stufe, die sog. Profi-Stufe, an. Dabei erreichte sie einen hervorragenden 2. Platz und dürfen sich "Vize-Europameister" nennen.

In 2016 hat die Böhmerwaldkapelle auf Einladung der Familie Lechner (Lechner-Blasintrumente) am "Lechnerfest" im österreichischen Bischofshofen teilgenommen - zusammen mit vielen weiteren hervorragenden Orchestern aus Österreich, Deutschland und der Schweiz.

Im Herbst 2017 startet die Böhmerwaldkapelle mit den Aufnahmen zur zweiten CD.

Auf dieser Website werden Sie laufend über die aktuellen Aktivitäten informiert.

Bis bald bei einem unserer Auftritte... 

verbleibe ich mit musikalischem Gruß

Martin Diederen